JP Smooth Gallery Module

Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Elektrárna Dukovany

Pracujeme pro energetiku

Elektrárna Dukovany

Loděnice

Pracujeme pro lodní dopravu

Loděnice

Náš kolektiv

Můžeme pracovat i pro vás

Náš kolektiv

Image 5 title

type your text for 5th image here

Image 5 title

Image 6 title

type your text for 6th image here

Image 6 title

VT visuelle Methode

Die visuelle Kontrolle ist die grundlegende und älteste zerstörungsfreie Methode für die Feststellung der Oberflächenfehler der Produkte, Schweißnähte, Komponente und für die Beurteilung der einzelnen Teile von verschiedenen Anlagen. Die visuelle Kontrolle sollte immer einer anderen zerstörungsfreien Methode vorausgehen, weil sie Fehler entdecken kann, die die richtige Durchführung oder Auswertung der Ergebnisse einer anderen zerstörungsfreien Methode verhindern können. Zum Zweck der qualitätsgerechten Durchführung der visuellen Kontrolle ist es notwendig, die Konstruktion der zu kontrollierenden Anlage, die Technologie der Produktion des zu kontrollierenden Produktes, Fehlerarten und ihre Entstehungsursachen zu kennen. Die Qualität der visuellen Kontrolle stützt sich auf die langjährigen Erfahrungen des Arbeiters, der diese Kontrolle durchführt.

 

Die visuelle Kontrolle wird auf direkte und undirekte Kontrolle aufgeteilt.

 

Direkte visuelle Kontrolle

 

Diese Kontrolle kann nur dort durchgeführt werden, wohin der Operator physisch kommen kann. Bei dieser Methode wird Sehkraft des Operators beziehungsweise einfache Mittel (Lupe, Lehren, Photoapparat und andere) benutzt.

 

Indirekte visuelle Kontrolle

 

Die Stellen, die für das Auge des Operators unzugänglich sind, werden mittels Endoskope (feste oder biegbare) kontrolliert.